ACHTUNG: Um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können, aktivieren Sie bitte die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser!   Anleitung ⇒
INTEX Paketdienst GmbH

Neukundenregistrierung
-> Achtung, nur für Kunden aus Deutschland!

Bitte nur bei regelmäßigem Versand registrieren!
Ansonsten nutzen Sie bitte die Funktion "Auftrag sofort buchen - ohne Registrierung -"!

*** Achtung Betrugsversuche --> aktuell haben wir Meldungen von Betrugsversuchen erhalten, wobei der / die Betrüger anhand eines Screenshots suggerieren eine Sendung bei uns gebucht zu haben. Zu jeder ordnungsgemäß gebuchten Sendung gibt es eine Auftragsbestätigungsmail mit korrekter Sendungsnummer, die auch immer direkt über unsere Webseite unter Sendungsverfolgung abgefragt werden kann! Sollten Sie unsicher sein, können wir gern prüfen ob tatsächlich eine Sendung gebucht wurde! Schicken Sie uns hierzu eine Mail an auftrag@intex-paketdienst.de * * *




Sicherheitscode
Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das vorgesehene Feld ein.

Sicherheitscode

Sicherheitscode neu laden

Die E-Mail Adresse wird für den Login benötigt!



Bevorzugte Zahlungsart wählen*:

Wichtig: Sie werden nach der Zahlung zu INTEX zurückgeleitet. Dieser Schritt ist notwendig um den Auftrag abzuschließen!

Sofern die Buchung ordnungsgemäß abgeschlossen ist, erhalten Sie von uns per Mail sofort die Auftragsbestätigungsmail mit anliegendem Frachtbrief und anliegender Rechnung. Sollte keine Auftragsbestätigungsmail bei Ihnen eingehen, ist die Rückmeldung von Paypal/Klarna nicht korrekt erfolgt, obwohl Sie eine Zahlung geleistet haben. Hierauf haben wir leider keinen Einfluss. Eine mögliche Ursache kann Paypal oder Klarna selbst sein oder ggf. die Nutzung der Vorwärts-/Rückwärts-Schaltflächen im Browser. In den meisten Fällen ist es jedoch die Nutzung von Kaspersky (siehe unten). Sollten Sie spätestens 10 Minuten nach abgeschlossener Zahlung und Rückkehr auf unsere Webseite immer noch keine Auftragsbestätigungsmail von uns erhalten haben, setzen Sie sich bitte umgehenden mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen Ihre Paypal-Zahlung zurückerstatten. Den Auftrag müssen Sie dann leider nochmal buchen. Hinweis an Anwender die "Kaspersky-Internet Security" nutzen:
Bitte beachten Sie die Warnmeldung vom 15.03.2022 durch das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik bzgl. Virenschutzsoftware des Herstellers Kaspersky - Risikostufe 4! Die entsprechende BSI-Warnung finden Sie bei uns im Downloadbereich unter dem Dokument "15.03.22 Warnung BSI bzgl. Virenschutzsoftware des Herstellers Kaspersky"
Stellen Sie bitte vor Auftragsbuchung unbedingt sicher, dass PayPal (paypal.com) und/oder Sofortüberweisung (sofort.com bzw. klarna.com) als zulässiger Zahlungsanbieter eingetragen ist oder schalten Sie alternativ den sicheren Zahlungsverkehr in Kaspersky vorübergehend aus. Anleitung hierzu finden Sie im Internet unter dem Suchbegriff "Kaspersky anpassen des sicheren Zahlungsverkehrs". Wir haben leider keinerlei Einfluss auf Kaspersky und können auch nicht nachvollziehen, warum man ausgerechnet bei Kaspersky noch zusätzlich manuell die Zahlungsanbieter eintragen muss. Bei Nichtbeachtung wird Ihre Zahlung zwar durchgeführt, aber der Rücklink von Paypal oder Sofortüberweisung (Klarna) wird dann von Kaspersky geblockt und unser System kann die Auftragsbuchung nicht abschließen und Ihnen somit keine Auftragsbestätigungsmail übermitteln, d.h. ein Auftrag bei uns ist dann nicht erteilt! Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihnen eine Auftragsbestätigungsmail von uns vorliegt!





Damit wir die SEPA-Lastschrift von Ihrem Konto einziehen können, benötigen wir von Ihnen ein SEPA-Lastschriftmandat. Das Mandat wird bei uns als PDF zu Ihren Zahldaten hinterlegt. Sie erhalten das Mandat als PDF an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Die Bankdaten werden für alle Accounts mit identischer Rechnungs-KDNR gespeichert.

Wichtig: Sie werden nach der Zahlung zu INTEX zurückgeleitet. Dieser Schritt ist notwendig um den Auftrag abzuschließen!

Sofern die Buchung ordnungsgemäß abgeschlossen ist, erhalten Sie von uns per Mail sofort die Auftragsbestätigungsmail mit anliegendem Frachtbrief und anliegender Rechnung. Sollte keine Auftragsbestätigungsmail bei Ihnen eingehen, ist die Rückmeldung von Paypal/Klarna nicht korrekt erfolgt, obwohl Sie eine Zahlung geleistet haben. Hierauf haben wir leider keinen Einfluss. Eine mögliche Ursache kann Paypal oder Klarna selbst sein oder ggf. die Nutzung der Vorwärts-/Rückwärts-Schaltflächen im Browser. In den meisten Fällen ist es jedoch die Nutzung von Kaspersky (siehe unten). Sollten Sie spätestens 10 Minuten nach abgeschlossener Zahlung und Rückkehr auf unsere Webseite immer noch keine Auftragsbestätigungsmail von uns erhalten haben, setzen Sie sich bitte umgehenden mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen Ihre Paypal-Zahlung zurückerstatten. Den Auftrag müssen Sie dann leider nochmal buchen. Hinweis an Anwender die "Kaspersky-Internet Security" nutzen:
Bitte beachten Sie die Warnmeldung vom 15.03.2022 durch das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik bzgl. Virenschutzsoftware des Herstellers Kaspersky - Risikostufe 4! Die entsprechende BSI-Warnung finden Sie bei uns im Downloadbereich unter dem Dokument "15.03.22 Warnung BSI bzgl. Virenschutzsoftware des Herstellers Kaspersky"
Stellen Sie bitte vor Auftragsbuchung unbedingt sicher, dass PayPal (paypal.com) und/oder Sofortüberweisung (sofort.com bzw. klarna.com) als zulässiger Zahlungsanbieter eingetragen ist oder schalten Sie alternativ den sicheren Zahlungsverkehr in Kaspersky vorübergehend aus. Anleitung hierzu finden Sie im Internet unter dem Suchbegriff "Kaspersky anpassen des sicheren Zahlungsverkehrs". Wir haben leider keinerlei Einfluss auf Kaspersky und können auch nicht nachvollziehen, warum man ausgerechnet bei Kaspersky noch zusätzlich manuell die Zahlungsanbieter eintragen muss. Bei Nichtbeachtung wird Ihre Zahlung zwar durchgeführt, aber der Rücklink von Paypal oder Sofortüberweisung (Klarna) wird dann von Kaspersky geblockt und unser System kann die Auftragsbuchung nicht abschließen und Ihnen somit keine Auftragsbestätigungsmail übermitteln, d.h. ein Auftrag bei uns ist dann nicht erteilt! Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihnen eine Auftragsbestätigungsmail von uns vorliegt!

Wichtig: Sie werden nach der Zahlung zu INTEX zurückgeleitet. Dieser Schritt ist notwendig um den Auftrag abzuschließen!

Sofern die Buchung ordnungsgemäß abgeschlossen ist, erhalten Sie von uns per Mail sofort die Auftragsbestätigungsmail mit anliegendem Frachtbrief und anliegender Rechnung. Sollte keine Auftragsbestätigungsmail bei Ihnen eingehen, ist die Rückmeldung von Paypal/Klarna nicht korrekt erfolgt, obwohl Sie eine Zahlung geleistet haben. Hierauf haben wir leider keinen Einfluss. Eine mögliche Ursache kann Paypal oder Klarna selbst sein oder ggf. die Nutzung der Vorwärts-/Rückwärts-Schaltflächen im Browser. In den meisten Fällen ist es jedoch die Nutzung von Kaspersky (siehe unten). Sollten Sie spätestens 10 Minuten nach abgeschlossener Zahlung und Rückkehr auf unsere Webseite immer noch keine Auftragsbestätigungsmail von uns erhalten haben, setzen Sie sich bitte umgehenden mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen Ihre Paypal-Zahlung zurückerstatten. Den Auftrag müssen Sie dann leider nochmal buchen. Hinweis an Anwender die "Kaspersky-Internet Security" nutzen:
Bitte beachten Sie die Warnmeldung vom 15.03.2022 durch das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik bzgl. Virenschutzsoftware des Herstellers Kaspersky - Risikostufe 4! Die entsprechende BSI-Warnung finden Sie bei uns im Downloadbereich unter dem Dokument "15.03.22 Warnung BSI bzgl. Virenschutzsoftware des Herstellers Kaspersky"
Stellen Sie bitte vor Auftragsbuchung unbedingt sicher, dass PayPal (paypal.com) und/oder Sofortüberweisung (sofort.com bzw. klarna.com) als zulässiger Zahlungsanbieter eingetragen ist oder schalten Sie alternativ den sicheren Zahlungsverkehr in Kaspersky vorübergehend aus. Anleitung hierzu finden Sie im Internet unter dem Suchbegriff "Kaspersky anpassen des sicheren Zahlungsverkehrs". Wir haben leider keinerlei Einfluss auf Kaspersky und können auch nicht nachvollziehen, warum man ausgerechnet bei Kaspersky noch zusätzlich manuell die Zahlungsanbieter eintragen muss. Bei Nichtbeachtung wird Ihre Zahlung zwar durchgeführt, aber der Rücklink von Paypal oder Sofortüberweisung (Klarna) wird dann von Kaspersky geblockt und unser System kann die Auftragsbuchung nicht abschließen und Ihnen somit keine Auftragsbestätigungsmail übermitteln, d.h. ein Auftrag bei uns ist dann nicht erteilt! Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihnen eine Auftragsbestätigungsmail von uns vorliegt!

Wichtig: Sie werden nach der Zahlung zu INTEX zurückgeleitet. Dieser Schritt ist notwendig um den Auftrag abzuschließen!

Sofern die Buchung ordnungsgemäß abgeschlossen ist, erhalten Sie von uns per Mail sofort die Auftragsbestätigungsmail mit anliegendem Frachtbrief und anliegender Rechnung. Sollte keine Auftragsbestätigungsmail bei Ihnen eingehen, ist die Rückmeldung von Paypal/Klarna nicht korrekt erfolgt, obwohl Sie eine Zahlung geleistet haben. Hierauf haben wir leider keinen Einfluss. Eine mögliche Ursache kann Paypal oder Klarna selbst sein oder ggf. die Nutzung der Vorwärts-/Rückwärts-Schaltflächen im Browser. In den meisten Fällen ist es jedoch die Nutzung von Kaspersky (siehe unten). Sollten Sie spätestens 10 Minuten nach abgeschlossener Zahlung und Rückkehr auf unsere Webseite immer noch keine Auftragsbestätigungsmail von uns erhalten haben, setzen Sie sich bitte umgehenden mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen Ihre Paypal-Zahlung zurückerstatten. Den Auftrag müssen Sie dann leider nochmal buchen. Hinweis an Anwender die "Kaspersky-Internet Security" nutzen:
Bitte beachten Sie die Warnmeldung vom 15.03.2022 durch das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik bzgl. Virenschutzsoftware des Herstellers Kaspersky - Risikostufe 4! Die entsprechende BSI-Warnung finden Sie bei uns im Downloadbereich unter dem Dokument "15.03.22 Warnung BSI bzgl. Virenschutzsoftware des Herstellers Kaspersky"
Stellen Sie bitte vor Auftragsbuchung unbedingt sicher, dass PayPal (paypal.com) und/oder Sofortüberweisung (sofort.com bzw. klarna.com) als zulässiger Zahlungsanbieter eingetragen ist oder schalten Sie alternativ den sicheren Zahlungsverkehr in Kaspersky vorübergehend aus. Anleitung hierzu finden Sie im Internet unter dem Suchbegriff "Kaspersky anpassen des sicheren Zahlungsverkehrs". Wir haben leider keinerlei Einfluss auf Kaspersky und können auch nicht nachvollziehen, warum man ausgerechnet bei Kaspersky noch zusätzlich manuell die Zahlungsanbieter eintragen muss. Bei Nichtbeachtung wird Ihre Zahlung zwar durchgeführt, aber der Rücklink von Paypal oder Sofortüberweisung (Klarna) wird dann von Kaspersky geblockt und unser System kann die Auftragsbuchung nicht abschließen und Ihnen somit keine Auftragsbestätigungsmail übermitteln, d.h. ein Auftrag bei uns ist dann nicht erteilt! Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihnen eine Auftragsbestätigungsmail von uns vorliegt!





Damit wir die SEPA-Lastschrift von Ihrem Konto einziehen können, benötigen wir von Ihnen ein SEPA-Lastschriftmandat. Das Mandat wird bei uns als PDF zu Ihren Zahldaten hinterlegt. Sie erhalten das Mandat als PDF an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Die Bankdaten werden für alle Accounts mit identischer Rechnungs-KDNR gespeichert.

Sofern Sie einen Bonuscode von einem unserer Partner erhalten haben, geben Sie diesen bitte hier ein.

Sofern Sie Kunde der Mannheimer Versicherungen sind, tragen Sie bitte hier Ihre 7stellige Kundennummer der Versicherung ein. Lautet z.B. die Versicherungsscheinnummer "TV 123-1234567-7654321", geben Sie hier Kundennummer 1234567 ein.


Sofern Sie bereits Kunde bei uns sind, bitte keine Neuregistrierung durchführen. Bitte teilen Sie uns Ihre Mannheimer Kundennummer, sowie eine ggf. vorhandene Mitgliedschaft bei aufgeführten Verbänden/Innungen (inkl. Mitgliedsnummer, sofern vorhanden) an folgende Mailadresse mit: vertrieb@intex-paketdienst.de.
Mit * markierte Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden!